Arbeitskreis Interkulturelle Kommunikation / Рабочая группа Межкультурная Коммуникация

Arbeitskreis Interkulturelle Kommunikation / Рабочая группа Межкультурная коммуникация 

Das Ziel des Arbeitskreises ist in erster Linie der Erfahrungsaustausch unter international tätigen Kollegen zum Einfluss kultureller Besonderheiten auf die tägliche Beratungs- bzw. Rechtspraxis.

Themen sind hierbei u.a. eine interkulturelle Perspektive auf die Mandantenkommunikation, Verhandlungsführung, Ausgestaltung der Beratungsangebote, Zahlungsverhalten, Inhalt der Beraterverträge etc. Das Feld ist natürlich sehr breit und betrifft insgesamt den Aspekt der kulturellen Bedingtheit des Rechts- und Geschäftsverkehrs. So sind z.B. auch die nationalen Rechtsvorschriften und die Rechtsprechung kulturell bedingt, was vielen Rechtsanwendern nicht immer bewusst ist.

Vor allem die russische und deutsche Kultur stehen hierbei im Vordergrund und im Vergleich. Jedoch wären Erfahrungen mit Mandanten aus anderen Kulturen natürlich auch von Interesse und großem Wert.

Vom Format her könnte zunächst mit monatlichen Telefonkonferenzen begonnen werden, wobei jede einem bestimmten Teilaspekt gewidmet werden soll (z.B. Verhandlungsführung, Mandantenkommunikation).

Koordination des Arbeitskreises: Rechtsanwältin Xenia Künstler, Email: xenia.kuenstler@pwc.com oder info@drjv.org